logo


Helmut Brunschneider lebt im Heim, doch statt sich umsorgen zu lassen, kümmert sich der 86-Jährige um andere. Er hilft Flüchtlingskindern in der Schule.weiterlesen
Sie sind krank oder behindert und hoffen auf Heilung in Deutschland. Immer mehr behinderte Menschen flüchten. So auch der todkranke Saddad.weiterlesen
Über ein halbes Jahrhundert hat es gedauert, bis die Messe München eine Frau bis ganz an die Spitze ließ. Monika Dech weiß, das hat sie sich verdient.weiterlesen
Bernadettes Stolz heißt „Raphael“. Dass sie ihn bekommen hat, ist das ganze Glück der Tetraspastikerin –  aber noch immer nicht selbstverständlich.weiterlesen
Auf homosexuelle Bewohner sind Altenheime nicht eingestellt. Dabei werden die 68er jetzt 68. München startet ein Pilotprojek für mehr Toleranz.weiterlesen
Oswald Utz ist eine kleine Sensation gelungen. Als erster Rollifahrer hat es der Mann mit den Glasknochen ins Münchner Stadtparlament geschafft. Bravo.weiterlesen
Alexander Frey geht nach Karlsruhe. Der Staat soll seine Schutzplichten für Pflegebedürftige erfüllen. Seit 35 Jahren kämpft er für die Menschenwürde.weiterlesen
Michel hat noch einen Job zu erledigen. Er muss die Kinder groß ziehen. Vorher darf er nicht sterben. Seit 7 Jahren trotzt er einer tödlichen Krankheit.weiterlesen
Sie wollen „einfach nur der Mama helfen“. Wenn kleine Kinder ihre kranken oder behinderten Eltern pflegen, ist der Verlust der Kindheit unausweichlich.weiterlesen
Alkoholmissbrauch schockiert besonders bei Jugendlichen. Wenn alte Menschen trinken, bemerkt es kaum jemand. Alkohol im Alter, die versteckte Sucht.weiterlesen